Du betrachtest gerade Spurensicherung 9.5.2021
Spurensicherung. Textile Installation.

Spurensicherung 9.5.2021

Spurensicherung

Textile Installation an einem Wohnhaus in St. Georg, Hamburg am 9.5.2021

In Zeiten, wo durch den Lockdown alle Ausstellungsorte geschlossen waren und das in der Gesellschaft dominierende Thema Covid 19 ist, zeigte die Hamburger Künstlerin Anja Matzke für drei Stunden ihre Installation „Spurensicherung“ an einem Wohnhaus in der Koppel in St. Georg.

Seit Jahren ertrinken Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa im Mittelmeer. 2016 waren es nach offiziellen Schätzungen 3.800 bis 5.000 Menschen. Die Dunkelziffer ist unbekannt. Für jeden ertrunkenen Menschen im Jahre 2016 im Mittelmeer stickte Anja Matzke ein Kreuz auf eine weisse Stoffbahn (Tywag, das Material aus dem die Anzüge der Spusi sind). 3.800 Kreuze sind es bisher. Mit ihrer Stickperformance “Spurensicherung“  möchte sie an die noch immer statt findende humanitäre Katastrophe im Mittelmeer erinnern und dem Vergessen entgegen treten. 

Aktuelle Informationen zu dem Thema : www.sea-watch.org